Trinkwasser

aufbereitung

Wasser, insbesondere Trinkwasser, ist für den menschlichen Körper und die Erhaltung seiner Funktion ein essentielles Gut. Der Stellenwert von sauberem Trinkwasser für den Menschen wurde im Jahr 2010 durch die Vollversammlung der Vereinten Nationen unterstrichen, indem diese den Zugang zu sauberem Trinkwasser als Menschenrecht anerkannt hat [1]. Nach der deutschen Trinkwasserverordnung darf das zur Verfügung gestellte Trinkwasser bestimmte Grenzwerte bezogen auf die Konzentration an z.B. Schwermetallen aber auch Keimen, bzw. Mikroorganismen nicht überschreiten. Diese Keime können z.B. Durchfallerkrankungen auslösen.

 

Um die Keimbelastung des Trinkwassers zu reduzieren, kann dieses mit unserem Produkt desinfiziert werden. Dieser Vorgang kann auch als chemische Aufbereitung des Trinkwassers bezeichnet werden. Der Wirkstoff unserer Produkte fungiert als Oxidationsmittel, wodurch der Metabolismus des schädlichen Mikroorganismus im Wasser gestört und der Mikroorganismus abgetötet wird [2].

[1]  https://www.dw.com/de/un-machen-trinkwasser-zum-menschenrecht/a-5846769, abgerufen am 08.10.2020
[2] Fukuzaki, Satoshi. „Mechanisms of actions of sodium hypochlorite in cleaning and disinfection processes. “Biocontrol science 11.4 (2006): 147-157